Maximilian Heyne
Zentrum für Angewandte Informatik Köln
Universität zu Köln

Take and Guess

Ich werde einen Artikel über sog. "Take-And-Guess" Games vorstellen. Es wird hauptsächlich um folgendes Spiel gehen: Ein Spieler 1 hat m identische Gegenstände zur Auswahl und spielt gegen Spieler 2 mit n identischen Gegenständen (man stelle sich für die Gegenstände z.B. Münzen oder Streichhölzer vor).

Beide Spieler wählen nun verdeckt eine beliebige Anzahl der Gegenstände aus (z.B. in dem sie sie in die verschlossene Hand nehmen). Dann gibt zuerst Spieler 1 einen Tip ab, für wie groß er die Summe der ausgewählten Gegenstände hält. Anschließend schätzt Spieler 2 die Summe, wobei er nicht die gleiche Zahl wählen darf wie Spieler 1. Hat ein Spieler richtig getippt bekommt er einen festgelegten Betrag vom anderen Spieler. Spieler 2 hat durch die zuätzliche Information --- in Form des Tips von Spieler 1--- i.a. einen Vorteil, das Spiel wird dadurch asymmetrisch.

In dem Vortrag werden wir u.a. optimale Strategien und zugehörige Gewinnerwartungen für beide Spieler --- in Abhängigkeit von m und n --- aufdecken.