Aktuelle Infos

Unter "Klausuren" finden Sie nähere Infos zum Thema Klausurzulassung.

Inhalt

In den Übungen wird der Inhalt der Vorlesung Informatik II vertieft. Die wöchentlichen Übungsaufgaben werden besprochen und es findet eine intensive Vorbereitung auf die Klausur statt.

Übungsbetrieb

Aufgaben

Es wird wöchentlich, in der Regel mittwochs nach der Vorlesung, ein neues Aufgabenblatt veröffentlicht, das schriftlich zu bearbeiten ist. Die Ausarbeitungen sind bis zum angegebenen Termin in das Fach im Institut für Informatik, Weyertal 121, einzuwerfen. Das Fach finden Sie im 5. Stock im Eingangsbereich zur Bibliothek. Bitte beachten Sie: Die Tür zum Eingangsbereich der Bibliothek ist von montags bis freitags zwischen 10:00 und 20:00 Uhr geöffnet.

Die Aufgaben werden in der darauf folgenden Woche in den Übungsgruppen besprochen.

Sie dürfen und sollten nach Möglichkeit zu dritt (aber nicht in größeren Gruppen) eine gemeinsame Ausarbeitung abgeben, wenn Sie in der gleichen Übungsgruppe sind.

Wichtig:

Wir behalten uns vor, für Abgaben, die den obigen Angaben nicht entsprechen, Punkte abzuziehen bzw. diese nicht zu berücksichtigen.

Programmieraufgaben

Zusätzlich zu den theoretischen Aufgaben wird es während des Semesters mehrere Programmieraufgaben geben, welche über einen längeren Zeitraum zu bearbeiten sind. Die Aufgaben sollen in Java programmiert werden. Eine Abgabe für die Programmieraufgaben ist nicht vorgesehen. Circa drei bis vier Wochen nach Veröffentlichung eines Aufgabenblattes werden wir eine Musterlösung bereitstellen.

Auch ohne die Abgabepflicht weisen wir Sie darauf hin, dass es in der Klausur einen Programmierteil geben wird, der zum erfolgreichen Abschneiden bei der Klausur separat bestanden werden muss. Wir empfehlen daher dringend, dass Sie sich eigenständig mit den Aufgaben auseinandersetzen und diese bearbeiten, bevor Ihnen die Musterlösung zur Verfügung steht. Auch in der Klausur soll für die Programmieraufgaben die Sprache Java verwendet werden.

Klausuren

Für die Zulassung zur Klausur werden eine aktive Teilname an den Übungen und Erreichen von 50% der Übungspunkte vorausgesetzt. Aktive Teilnahme an den Übungen bedeutet, dass im Laufe des Semesters mindestens eine Aufgabe an der Tafel vorgerechnet werden muss.

Falls Sie in einem der vergangen drei Sommersemestern die Vorlesung Informatik II besucht und mindestens 50% der theoretischen Übungspunkte erreicht haben, haben Sie dadurch ebenfalls die Zulassung für dieses Semester erreicht. Eine aktive Teilnahme an den Übungen empfehlen wir in diesem Fall trotzdem dringend, da der Vorlesungsstoff je nach Lehrstuhl variiert.

Die Klausuren bestehen jeweils aus einem theoretischen Teil und einem Teil aus Programmieraufgaben. Als Programmiersprache ist in dem praktischen Teil die Sprache Java zu verwenden. Zum Bestehen sind in beiden Teilen jeweils mindestens 50% der Punkte zu erreichen.

Die Klausuren zur Vorlesung finden an folgenden Terminen statt:

1. Klausur: 26.02.2018, 8:15 - 11:45

2. Klausur: 29.03.2018, 8:45 - 12:15

Organisation

Toni Böhnlein
boehnlein(at)zpr.uni-koeln.de
Telefon: 0221 470-6038

Alexander Apke
apke(at)zpr.uni-koeln.de
Telefon: 0221 470-6024